0

meine/unsere bücher

Die Kenntnis der Anderen ist die Basis der Demokratie, jeder Mensch hat das Recht auf Aufmerksamkeit, alle Lebensverhältnisse müssen beachtet werden. Deshalb sammeln wir im Archiv Geschichten der Gegenwart die Lebensgeschichten dieser Anderen. Wir organisieren Schreibworkshops. Wir unterstützen Menschen beim Schreiben und Erzählen ihrer Geschichten. Wir machen Bücher, damit andere Andere diese Geschichten auch lesen können. Und außerdem schreibe ich auch selbst, also eigene Bücher und Bücher für andere.

Projekt Mona Lisa

Broschüre mit je zwei Postkartensets zu 15 Karten im Schuber. Limitierte und nummerierte Erstausgabe zu 300 Stück.

ERMUTIGUNGEN + ZUMUTUNGEN

Zwei Bän­de in einem Paket: Band 4 und Band 5 der GESCHICH­TEN DER GEGEN­WART doku­men­tie­ren das Enga­ge­ment und die Zivil­cou­ra­ge der „Men­schen von Scheibbs“, die sich bei „WILL­KOM­MEN. Ver­ein zum Fin­den einer neu­en Hei­mat“ zusam­men­ge­tan haben: „Wir möch­ten die schwie­ri­gen Lebens­um­stän­de der in unse­rem Umfeld leben­den Asylwerber*innen sowie der aner­kann­ten Flücht­lin­ge ver­bes­sern und die­se Men­schen dabei unter­stüt­zen, […]

DIE MENSCHEN VON SCHEIBBS. Dokumentation einer Anstrengung

In jedem Bun­des­land unse­rer Repu­blik bemü­hen sich Men­schen, Grup­pen und Orga­ni­sa­tio­nen um ein lebens­wer­tes Mit­ein­an­der und kämp­fen ins­be­son­de­re auch für die Auf­nah­me von Flücht­lin­gen sowie die Schlie­ßung der Elend­sla­ger an der euro­päi­schen Peri­phe­rie. Die im Ver­ein „Will­kom­men“ enga­gier­ten Scheibbser*innen zei­gen, was Mit­ein­an­der mög­lich ist. „Wir las­sen nicht locker.“ (Sepp Ginner) „Nie­mand kann sich ent­schei­den, wo er oder […]

MIT HOFFNUNGS-VOLLEN GRÜSSEN. Briefe an die Bundesregierung

„MIT HOFF­NUNGS­VOL­LEN GRÜS­SEN“ hat Eva Hot­ten­roth ihr Schrei­ben an den „sehr geehr­ten Herrn Bun­des­kanz­ler“ been­det. Sebas­ti­an Kurz hat ihre „Weih­nachts­bit­te, Men­schen, die der­zeit auf der Insel Les­bos lei­den, in unse­re Gemein­den und in unse­re Her­zen rei­sen“ zu las­sen, nicht ein­mal beant­wor­tet. Beharr­lich wei­gert sich die Bun­des- regie­rung bis heu­te, den auf grie­chi­schen Inseln in Flücht­lings­la­gern Dar­ben­den […]
Buchcover

IMPORT/EXPORT: Lauter Ausländer / Noch mehr Ausländer

IMPORT/EXPORT Ausländer in Österreich, Österreicher im Ausland: 240 Menschen hat Ernst Schmiederer zwischen 2005 und 2010 befragt und in kompakten Portraits in der Österreich-Ausgabe der deutschen Wochenzeitung DIE ZEIT zu Wort kommen lassen. Gesammelt ergeben diese Stücke ein dichtes Alphabet der Migration, der Mobilität und der Interkultur. Berichte aus nächster Umgebung, Berichte aus der Ferne Die Route führt von Ägypten über Argentinien nach Australien, von Russland über die Schweiz nach Taiwan. Und immer wieder zurück nach Österreich. Mit Berichten von Johannes Attems, Rima Aldoukhi und Ihu Anyanwu, von Jonas Zahler, Mariella Zickler, Erik Zott, Adam Zielinski und all den anderen Migrationserfahrenen, die dem Autor über die Jahre Einblicke in ihren Alltag und ihre Gedankenwelt gewährt haben. http://importundexport.at/dasbuch/

WARUM WIR FREMDE NICHT WIE FEINDE BEHANDELN DÜRFEN

“Es macht kei­nen Sinn mehr, zwi­schen Flucht und Wirt­schafts­mi­gra­ti­on zu unter­schei­den. Mil­lio­nen von Men­schen müs­sen ihre Hei­mat ver­las­sen, weil Not und Hoff­nungs­lo­sig­keit sie dazu zwin­gen. ‘Verzweiflungsmigrant_​innen’, nennt die Men­schen­rechts­pro­fes­so­rin Jac­que­line Bhab­ha jene, die ‘den Ein­druck haben, dass Mobi­li­tät der ein­zi­ge Aus­weg aus einem Leben in unend­li­chem Man­gel, Lei­den und Chan­cen­lo­sig­keit dar­stellt’. Ihnen ‘soll­te das Recht […]

LOCKDOWN. BERICHTE AUS DEM HAUSARREST

Lock­down. Plötz­lich waren wir alle Teil von etwas wirk­lich Gro­ßem. Und doch sehen und erle­ben wir die­sen Ein­schnitt ganz indi­vi­du­ell. Über ein­hun­dert jun­ge Autor*innen berich­ten, wie sich Zwangs­qua­ran­tä­ne anfühlt und was sie mit dem Leben, mit den Plä­nen und mit der Lie­be macht. „Ich habe kei­ne Angst, Coro­na zu bekom­men. Ich habe eher Angst, von der […]

PAKET: GUTE BÜCHER FÜR GUTE MENSCHEN

Gute Men­schen schen­ken gute Bücher! Jetzt SUPER-GÜNS­TIG im SUPER-SIX­PACK: 5 Stück bezah­len und das 6. gra­tis bekommen.

WIR. HIER UND JETZT. Band I + II

Geflüchtete Menschen berichten

SIXPACK: Berichte aus Wien

Sechs Bän­de, 1520 Sei­ten, 1.300 Berich­te aus Wien. Mit die­sen Tex­ten gewäh­ren uns Jugend­li­che aus Wie­ner Schu­len Ein­bli­cke in ihr Leben. In Sum­me las­sen sich die Berich­te als Por­trät einer Gene­ra­ti­on lesen. Sie hal­ten etwas fest, das sich gera­de durch sei­ne Flüch­tig­keit defi­niert: das Hier und Jetzt. Wenn Men­schen, die heu­te 14 bis 24 Jah­re […]
buchcover

NAWID IST WEG. Ein Buch für einen umherirrenden Freund.

Tag für Tag ver­schwin­den Men­schen aus unse­rer Mit­te. Men­schen, die ein paar Jah­re lang ver­sucht haben, in Öster­reich ein Leben in Wür­de und Sicher­heit zu füh­ren, wer­den in Schub­haft gesperrt und abge­scho­ben – sogar nach Afgha­ni­stan, obwohl dort Krieg und Gewalt herr­schen. Um die­sem Schick­sal zu ent­ge­hen, sehen sich Men­schen nun gezwun­gen, aus Öster­reich wei­ter […]
Buchcover

BERICHTE VON BEKANNTEN

Der Weg der nar­ra­ti­ven Demo­kra­tie. Ein Gruß­wort von Pierre Rosanvallon Zu Beginn des 21. Jahr­hun­derts erle­ben wir auf allen Kon­ti­nen­ten die Ver­brei­tung von Popu­lis­men, beglei­tet von allen Illu­sio­nen, aus denen sie bestehen, und allen Per­ver­sio­nen, die sie nach sich zie­hen. Um die­ser Bedro­hung zu begeg­nen, genügt es nicht, sie zu verur- tei­len. Es gilt, Ant­wor­ten zu […]
Buchcover

WIR IN SALZBURG. Bands I + II

Den Gedan­ken, dass die Rei­se unse­res Lebens auf zwei inter­agie­ren­den Fak­to­ren basiert, hat uns der gro­ße Sozio­lo­ge Zyg­munt Bau­man hin­ter­las­sen: dem Schick­sal einer­seits und den von ihm ermög­lich­ten rea­lis­ti­schen Optio­nen ande­rer­seits. Die­ses „Set“, sag­te er, lässt sich nicht über­sprin­gen. „Aber ver­schie­de­ne Leu­te wer­den eine unter­schied­li­che Wahl tref­fen, und das ist eine Fra­ge des Cha­rak­ters. Des­halb […]
Buchcover

DAS PARLAMENT DER UNSICHTBAREN

"Leben, die nicht erzählt werden, sind Leben, die wertlos gemacht, geleugnet und im Grunde verachtet werden."
Buchcover

WIR IN SALZBURG – Band I

376 junge Autorinnen und Autoren erzählen in diesen zwei Salzburg-Bänden, wie sie geworden sind, wie sie dahin gekommen sind, wo sie heute leben, lernen, lieben, arbeiten. Jede dieser Geschichten gewährt also Einblick in ein Leben. In Summe erzählen sie aber auch von der Möglichkeiten des Zusammenlebens, vom aktuellen Stand des gesellschaftlichen Zusammenhalts, natürlich auch von Schwachstellen, die schnell zu Bruchstellen werden können.
Buchcover

WIR IN SALZBURG – Band II

376 junge Autorinnen und Autoren erzählen in diesen zwei Salzburg-Bänden, wie sie geworden sind, wie sie dahin gekommen sind, wo sie heute leben, lernen, lieben, arbeiten. Jede dieser Geschichten gewährt also Einblick in ein Leben. In Summe erzählen sie aber auch von der Möglichkeiten des Zusammenlebens, vom aktuellen Stand des gesellschaftlichen Zusammenhalts, natürlich auch von Schwachstellen, die schnell zu Bruchstellen werden können.
Buchcover

WIR. HIER UND JETZT – Band II

Geflüchtete Menschen berichten: die mehr als 400 Texte dieser beiden Bände sind zum überwiegenden Teil im Rahmen von Schreib-Workshops entstanden. Die ersten dieser autobiografischen Skizzen wurden in der VHS Ottakring im Juni 2012 geschrieben; ab dem “langen Sommer der Flucht” 2015 wurden bis zum Juni 2018 kontinuierlich weitere Texte gesammelt.
Buchcover

WIR. HIER UND JETZT – Band I

Geflüchtete Menschen berichten: die mehr als 400 Texte dieser beiden Bände sind zum überwiegenden Teil im Rahmen von Schreib-Workshops entstanden. Die ersten dieser autobiografischen Skizzen wurden in der VHS Ottakring im Juni 2012 geschrieben; ab dem "langen Sommer der Flucht" 2015 wurden bis zum Juni 2018 kontinuierlich weitere Texte gesammelt.
Buchcover

Wir Können. Wir Wollen. Wir Werden.

Verfasst wurden diese Texte von Müttern und Vätern, die maximal 25 Jahre alt und ohne abgeschlossene Ausbildung waren. Entstanden ist das Projekt in einer Kooperation mit dem AMS, realisiert wurde es im Rahmen von Schreib-Workshops in den Räumlichkeiten des Jugend- und Stadtteilzentrums come2gehter (1030), im KunstSozialraum Brunnenpassage (1160) sowie in der Landesgeschäftsstelle des AMS Wien (1030).
Buchcover

WIE WIR SCHREIBEN. Ein Handbuch

Die­ses Hand­buch ist als päd­ago­gi­sches Begleit­ma­te­ri­al zum Pro­jekt WIR. BERICH­TE AUS DEM NEU­EN OE kon­zi­piert, das 2011 vom blink­licht media lab initi­iert wur­de (wir​be​rich​ten​.at). Seit damals wer­den in Öster­reich leben­de Jugend­li­che im Alter von 14 bis 24 Jah­ren dazu ermu­tigt, über sich selbst zu berich­ten und ihre Tex­te zur Publi­ka­ti­on frei­zu­ge­ben. Die­ser Leit­fa­den soll Leh­re­rin­nen […]
Buchcover

WIR SCHAFFEN DAS. Berichte aus Vorarlberg

Die hier gedruckten Texte wurden von 157 Lehrlingen in drei Vorarlberger Berufsschulen handschriftlich in Schulheften aufgeschrieben. Und zwar in Lochau, Feldkirch und Bludenz.
Buchcover

Was Wir Wissen

Die hier versammelten 205 autobiografischen Skizzen wurden von Jugendlichen handschriftlich in Schulheften aufgezeichnet. Und zwar in drei Wiener Berufsschulen: in der BS für Verwaltungsberufe Castelligasse, in der BS Apollogasse sowie in der Hans-Mandl-BS Längenfeldgasse.
Buchcover

Wer Wir Sind

Die hier vorliegenden 204 Texte wurden handschriftlich von Jugendlichen an Wiener Schulstandorten verfasst. Und zwar im Schulzentrum Ungargasse (SZU, 1030), in der Vienna Business School Schönborngasse (1080), im Schulzentrum Friesengasse (1150).
Buchcover

Woher Wir Kommen

Die hier versammelten Texte wurden handschriftlich von Jugendlichen aufgezeichnet. Und zwar in der Vienna Business School Floridsdorf, in der Vienna Business School Akademiestraße (1010) und in der Berufsschule für Frisur, Maske und Perücke in der Kreitnergasse (1160 Wien).
Buchcover

Wohin Wir Gehen

Die hier gedruckten 232 Berichte wurden handschriftlich von Jugendlichen in Schulheften aufgezeichnet. Und zwar in der HAK/HAS Sacré Coeur (1030 Wien), in der HTL Rennweg (1030) und in der Berufsschule für Bürokaufleute in der Meiselstraße (1150).
Buchcover

WIE WIR LEBEN

Die hier gedruckten 239 Texte wurden von Jugendlichen handschriftlich in Schulheften aufgezeichnet - und zwar in der BHAK/BHAS Wien 10, der BHAK/BHAS Wien 13 und der BHAK/BHAS Wien 11.
Buchcover

WIR IN WIEN

Diese Texte wurden von 195 Jugendlichen aus zwei Wiener Schulen - der BHAK Wien 22 und dem bfi Wien 1050 - im Rahmen von Schreib-Workshops handschriftlich aufgezeichnet.
Buchcover

WE ARE FROM AUSTRIA. Berichte aus OÖ

130 Jugendliche berichten in autobiografischen Skizzen aus ihrem Leben in Oberösterreich. Entstanden sind die Texte im Rahmen einer Workshop-Reihe in Produktionsschulen in Wels, Steyr, Ried, Mattighofen, Gmunden, Ebensee und Linz.
© 2024 blinklicht media lab
blinklicht medien rat & tat gmbh
Heinestraße 34/1b
1020 Wien
UID: ATU 62892007
FN: 283345i
usercartmagnifiermenu-circlechevron-down-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram