0

DAS PARLAMENT DER UNSICHTBAREN

Erscheinungsdatum:

 9,90

Ein Gefühl der Ver­lo­ren­heit erschöpft und depri­miert vie­le Fran­zo­sen heut­zu­ta­ge. Sie hal­ten sich für ver­ges­sen, für unver­stan­den. Sie füh­len sich aus­ge­schlos­sen aus der Welt der Geset­ze, der Welt der Regie­ren­den, der Insti­tu­tio­nen und der Medi­en. Die Lage ist alar­mie­rend, denn auf dem Spiel steht sowohl die Wür­de der Indi­vi­du­en als auch die Leben­dig­keit der Demokratie.

Ver­fasst wur­de die­ses Mani­fest als Fun­da­ment für das Pro­jekt Racon­ter la vie / Das Leben erzäh­len. Eine Buch­rei­he und eine Web­site, die dem Erzäh­len und dem Doku­men­tie­ren von Lebens­ge­schich­ten die­nen, sol­len den Man­gel an Reprä­sen­ta­ti­on behe­ben, sol­len also eine Art Par­la­ment der Unsicht­ba­ren ent­ste­hen lassen.

Die Lek­tü­re zeigt, dass Rosan­vallons Ana­ly­se über Frank­reich hin­aus rele­vant und somit durch­aus als Hand­lungs­an­lei­tung für eine Erneue­rung Euro­pas zu lesen ist. Indem Men­schen ihre Geschich­ten erzäh­len, ver­än­dern sie die Zustän­de, unter denen sie und unse­re Gesell­schaf­ten leiden.

Pierre Rosan­vallon ist Pro­fes­sor für neue­re und neu­es­te poli­ti­sche Geschich­te am Col­lè­ge de France.

Teilen Sie diesen Beitrag
© 2024 blinklicht media lab
blinklicht medien rat & tat gmbh
Heinestraße 34/1b
1020 Wien
UID: ATU 62892007
FN: 283345i
usercartmagnifiermenu-circlechevron-down-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram