0
 0,00 EUR 0 Produkte

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

17. Juli 2024

Ein Experiment in narrativerDemokratie

Wo Demokratie auf Repräsentation baut, tun sich zwangsläufig Leerstellen auf, die wir orten und nutzen müssen.
16. Juli 2024
|Happening in der Else

Klima-Happening in der Else

Etwas tun! Diesfalls mit 1 Cello, 1 Klarinette, 1 revitalisierten Ape, mit Bio-Stadthonig & 1 Farce in 1 Akt.
23. Mai 2024

40 years after

Eine kleine Reminiszenz: der Ort, an dem ich damit begonnen habe, ein Wiener zu werden.
21. Mai 2024
|

Kleiner Nachtrag

Erfreuliches: eine Rezension, vor vier Jahren erschienen, heute entdeckt.
17. Mai 2024

Was tun?

Wie geht es Ihnen? Was denken Sie? Wie reagieren Sie auf die Klimakrise? Sind Sie verzweifelt? Haben Sie noch Hoffnung?
29. April 2024
|die beiden Klimaräte Erika Patocka und Thomas Müller sowie der Herausgeber der edition IMPORT/EXPORT, Ernst Schmiederer

Doppelwumms in der Else

Gut war's! Buchpräsentation im Stammlokal. Mit Gleichgesinnten und einer singenden Säge.
18. April 2024
|

Buchpräsentation: 25. April 2024

Einladung zum Doppel-Wumms: wir stellen die zwei jüngsten Bände der edition IMPORT/EXPORT vor.
3. April 2024
|

Berichte aus der Polykrise

Der 15. Band der "BERICHTE AUS DEM NEUEN OE" erscheint am 15. April 2024.
2. April 2024
|Etwas tun fürs Klima

Etwas tun fürs Klima

Band 7 der Reihe "Geschichten der Gegenwart" erscheint am 15. April 2024.
14.01.2011

PRESS CORNER: Frisch aus der „Wiener Zeitung“

IMPORT/EXPORT "erzählt, wie das Zusammenleben in Wien bereits funktioniert", schreibt die "Wiener Zeitung" in ihrer Ausgabe vom 14. Jänner 2011 unter dem Titel "Ein Container als Kreuzungspunkt".
12.05.2010

Location Rathausplatz (I): Der erste Tag

Der Container steht, die Schnittplätze sind eingerichtet, der Sound passt und Besuch kommt auch schon. Man könnte sagen: IMPORT/EXPORT fühlt sich ganz wie wie zuhause.
12.05.2010

Verdrängtes Erbe

Ein Argentinier in Wien.
08.05.2010

Update (I): Meet our Container

Noch steht sie tief in Simmering und wird vom IMPORT⁄EXPORT-Bau-Trupp gestylt: die Kiste im Vordergrund gehört seit dem Gründonnerstag 2010 dem Medienlabor Blinklicht, hat bereits 10 Jahre Weltreisen auf dem Buckel, ist nur mäßig vom Rost angegriffen und vor allem einigermaßen geruchsfrei.
© 2024 blinklicht media lab
blinklicht medien rat & tat gmbh
Heinestraße 34/1b
1020 Wien
UID: ATU 62892007
FN: 283345i
usercartmagnifiermenu-circlechevron-down-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram