0
homeIMPORT/EXPORT im Volkstheater: Wenn das der Führer wüsste
Montag, 12. September 2011

IMPORT/EXPORT im Volkstheater: Wenn das der Führer wüsste

Zuletzt geändert am 23. Oktober 2022
Der Raum, der einst gebaut wurde, um den im Deutschen Reich tätigen Braunauer Adolf Hitler ins Wiener Volkstheater zu locken, bespielt IMPORT/EXPORT neuerdings mit einem kleinen Salongespräch.

wg53197

Es gilt, eine klei­ne Ver­an­stal­tung im Füh­rer­zim­mer des Volks­thea­ters anzu­kün­di­gen: den Raum, der einst gebaut wur­de um den im Deut­schen Reich täti­gen Brau­nau­er Adolf Hit­ler ins Wie­ner Thea­ter zu locken, bespielt IMPORT/EXPORT am Mon­tag, den 12. Sep­tem­ber um 19.30 Uhr mit einem ers­ten klei­nen Salongespräch:

die aus Hol­land stam­men­de Lies­beth Bijl,
der mit Wie­ner Wur­zeln aus Argen­ti­ni­en kom­men­de Patri­cio Handl
und der in der Tür­kei gebo­re­ne Alp Bora werden
von der in der Schweiz auf­ge­wach­se­nen Schau­spie­le­rin Clau­dia Sab­it­zer interpretiert.

1

Dass es die­se Ver­an­stal­tung ohne das Enga­ge­ment von Volks­thea­ter-Chef­dra­ma­tur­gin Susan­ne Abbre­de­ris nicht gäbe, sei hier herz­lich dan­kend erwähnt. Über Ihren/​Euren Besuch wer­den wir uns freu­en! Ach­tung: es gibt nur weni­ge Plät­ze; bit­te um Reservierung.

EXPORT klein

Teilen Sie diesen Beitrag
© 2024 blinklicht media lab
blinklicht medien rat & tat gmbh
Heinestraße 34/1b
1020 Wien
UID: ATU 62892007
FN: 283345i
usercartmagnifiermenu-circlechevron-down-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram