0
homeTräume/​träumen: Eine neue Workshop-Staffel
Donnerstag, 05. Mai 2011

Träume/​träumen: Eine neue Workshop-Staffel

Zuletzt geändert am 8. Dezember 2023
Das Leben, ein Traum? Im neuesten Workshop-Projekt fragt IMPORT/EXPORT: Wovon träumen Kinder? Was wünschen sie sich? Was beschäftigt sie?

Traeume Klasse Container 1
Eine Grup­pe aus der Wie­ner De la Salle-Schu­le vor dem IMPOR­T/­EX­PORT-Con­tai­ner am Urban Loritz Platz.

Träume/​träumen: Migra­ti­on ist mit Uto­pien, Sehn­süch­ten, aber auch mit Ängs­ten ver­bun­den. Dies schlägt sich in indi­vi­du­el­len Geschich­ten nie­der, die im Pro­jekt „Migra­ti­on: Träume/​träumen“ (orga­ni­siert vom IMPOR­T/­EX­PORT-Team in Koope­ra­ti­on mit der Haupt­bü­che­rei Wien und ande­ren Part­nern) gesam­melt wer­den. Wovon träu­men die Men­schen? Wel­che Erin­ne­run­gen ver­bin­den sie mit der Hei­mat? Wel­che Wün­sche haben sie? Wel­che Ängs­te pla­gen sie?

In Schul­pro­jek­ten kön­nen Kin­der und Jugend­li­che ihre Träu­me in Tex­ten, Erzäh­lun­gen, Video­in­ter­views, Zeich­nun­gen, Fotos insze­nie­ren. In einer ers­ten Run­de haben wir im April 2011 Schul­klas­sen in die Wie­ner Haupt­bü­che­rei ein­ge­la­den und um ihre Geschich­ten gebe­ten. Man­che der Kin­der haben klei­ne Büh­nen gebas­telt, auf denen sie ihre Träu­me dann insze­nie­ren konn­ten. Hier etwa eine Bas­tel­ar­beit („Der Traum vom Haus am Strand“) von Jakob (13 Jah­re), der mit sei­ner 3A-Klas­se aus der KMA Paz­ma­ni­ten­gas­se (1020 Wien) in die Haupt­bü­che­rei gekom­men ist:

Trnume Bhne

Andre­as (8 Jah­re) aus der 2B-Klas­se der De la Salle-Schu­le träumt von der „Wie­der­auf­er­ste­hung mei­ner Oma“:

Traeume Bub Buehne 1

Teilen Sie diesen Beitrag
© 2024 blinklicht media lab
blinklicht medien rat & tat gmbh
Heinestraße 34/1b
1020 Wien
UID: ATU 62892007
FN: 283345i
usercartmagnifiermenu-circlechevron-down-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram