« Draußen im Archiv der "Zeit" | Main

Al Gorama - unser Dreamteam

Neue Helden braucht die Welt: Obama, SpongeBob und Al Gore

Wir, diesseits des Atlantik, sind längst bereit. Wir waren gewiss, dass Hillary Clinton, eine Frau also, das Zeug hätte, im Weißen Haus mit der nötigen Durchsetzungskraft zu agieren. Was Frau Thatcher und Frau Merkel können, so schlossen wir, hätte Frau Clinton auch gekonnt: regieren.

Jetzt, nachdem uns Hillary als Präsidentschaftskandidatin abhanden gekommen ist, bleiben wir bereit für einen Barack Obama im Weißen Haus. Der Mann wird regieren und seine Hautfarbe wird eine ähnlich geringe Rolle spielen, wie es der katholische Glaube des ersten Katholiken im amerikanischen Präsidentamt getan hat. Wegen seiner Leistungen für den Katholizismus ist John F. Kennedy jedenfalls niemandem in Erinnerung geblieben.
Wir hier sind bereit. So bereit, dass man glauben könnte, wir seien die besseren Amerikaner. Und es scheint, als wüchse unsere eigene Bereitschaft für das, was da kommen möge, immer noch weiter, je öfter wir abwägen, ob die Amerikaner eigentlich bereit sind für einen schwarzen Präsidenten?

Wir Deutschen, Österreicher, Schweizer müssen uns zum Glück ja keine Gedanken darüber machen, ob ein Mensch mit auffällig anderer Hautfarbe unser Regierungschef werden könnte: das Abstammungsprinzip sorgt in unseren Staatsbürgerschaftsrechten zuverlässig dafür, dass eine Kombination aus dunkler Hautfarbe und, sagen wir mal, österreichischem Pass so selten bleibt wie die blaue Mauritius. Und so sorgen wir uns ersatzweise eben um die anderen. Wir Europäer wären jedenfalls bereit, einen Schwarzen zum US-Präsidenten zu machen.

Mit politischer Phantasie oder strategischer Weitsicht hat unser diesseitiges Bereitsein nichts zu tun. Eher schon erinnert es an SpongeBob und seinen allmorgendlichen Kampfschrei: „Ich bin bereit, ich bin bereit, ich bin bereit“. Wir schlüpfen in die Rolle des süßen kleinen Schwammkopfs, mutieren also zu Kindern, die in der Erwachsenenwelt alles wieder gut machen wollen.

Unsere Offenheit Obama gegenüber resultiert zum größten Teil wohl aus dem Überdruß mit Bush ...

TrackBack

About

ES schreibt. Hier über Ausländer. Also auch über Österreicher im Ausland.

es@ernstschmiederer.com


Creative Commons License
This weblog is licensed under a Creative Commons License.
Add to Technorati Favorites
Powered by Movable Type
Matros Blogs